Wer mir hier schon länger folgt, hat bestimmt meinen Beitrag 6 sinnvolle Geschenke für Kinder gelesen und weiss, dass bei uns an Weihnachten ein BeeHome Bienenhotel eingezogen ist. Unser Häuschen ist nun endlich platziert und vor einigen Tagen ist nun auch per Post das Röhrchen mit den Kokons eingetroffen, welches die Kinder, ganz aufgeregt, gleich reingeschoben haben. Der kleine Sohn ist zwar noch immer voller Hoffnung, dass die Bienen dann auch feinen Honig machen, aber ich hoffe, dass ihn das Beobachten der harmlosen Wildbienen dafür entschädigt, dass wir den Honig weiterhin einkaufen müssen.

Spannend: Die Mauerbienen, die im BeeHome nisten, sind nur eine von über 600 (!!!) Wildbienenarten in der Schweiz.

Das BeeHome von Wildbiene + Partner ist nicht wie die üblichen Bienenhotels, leider nisten sich in diesen oft gar keine Wildbienen ein, was teilweise auch an der Fehlkonstruktion einiger im Handel erhältlichen „Hotels“ liegt. Das passiert euch mit dem BeeHome nicht, denn das Besondere ist: im Frühling erhält man per Post eine Startpopulation, die man im Häuschen platziert. Schon nach kurzer Zeit schlüpfen die ersten Mauerbienen, bestäuben die Pflanzen in der Umgebung und nisten im Bienenhotel. Und das alles kann man aus nächster Nähe beobachten.

Was macht das BeeHome Bienenhotel aus

  • In der Schweiz handgefertigtes Bienenhotel
  • Ungefährliche Wildbienen
  • Die Mauerbienen interessieren sich nicht für unser Essen
  • Eine Beobachtung der emsigen Bienen sensibilisiert die Kinder für die Natur und ihre auch ganz kleinen Bewohner
  • Einsatz auf dem Land wie auch in der Stadt (z.B. auf einem Balkon), die friedlichen Tiere fühlen sich überall wohl
  • fachgerechte Überwinterung und Befreiung der Kokons von Parasiten in geschützten Werkstätten
  • Jährlich eine neue Startpopulation fürs BeeHome
  • Mithilfe für eine sichere und effiziente Bestäubung bei Schweizer Bauern (da die eingeschickten Kokons von euch im neuen Jahr auf Bauernhöfen eingesetzt werden, ihr selber erhält eine neue Startpopulation)

Was sind die Kosten für eine Wildbienen Partnerschaft?

Alle möglichen Variationen des BeeHome findet ihr im Shop von Wildbiene + Partner. Nach der einmaligen Investion in das hochwertige Bienenhäusschen inkl. der ersten Startpopulation, kommen jährliche Kosten von CHF 25 auf euch zu. Diese werden für die Wildbienen Pflege eingesetzt, die in aufwändiger Handarbeit in geschützten Schweizer Werkstätten geschieht. Während der Pflegearbeit von rund 50 Minuten pro BeeHome werden die Kokons von Parasiten befreit und eure Innenbox soweit wieder Instand gesetzt, dass sich im nächsten Jahr die neue Startpopulation wieder ganz wohl fühlt.

In diesem Link erfährst du noch mehr Wissenswertes über das BeeHome, es werden auch die häufigsten Fragen beantwortet: Wieso ein BeeHome?

Und hier geht’s direkt zur Bestellung: Ich möchte ein BeeHome kaufen

Wir warten nun ganz gespannt, bis die ersten Bienen ausfliegen und mit ihrer wertvollen Arbeit starten!

Ich wünsche euch einen tollen Frühlingsstart!

Herzlichst,
Muriel

Herzlichen Dank an Wildbiene + Partner für das zur Verfügung stellen des BeeHome.
Bilder und Videos: wildbieneundpartner.ch / spinoggelfritz.ch

 

Das könnte dich auch interessieren

Lesenswert – Tiere unserer Heimat – Ein Buch über die (Wild)tiere die bei uns leben mit wunderschönen Fotos und spannenden Facts. Eine absolute Kaufempfehlung!

Zecken in der Schweiz – Risikogebiete finden und Zecken richtig entfernen – Inkl. Tipps für einen ungiftigen Zeckenschutz und eine spannende App.

Babyzeichensprache – so nutzen wir die Zwergensprache – Mittlerweile spricht auch unser Kleinster in ganzen Sätzen, davor hat uns die Babyzeichensprache aber ganz tolle Dienste bei der Verständigung geleistet ;-). Es lohnt sich, hier mal genauer zu lesen was das bedeutet.

Finde im Veranstaltungskalender Veranstaltungen und Kurse für Kinder und Familien in der Ostschweiz.