Ich bin eine „Auf-den-letzten-Drücker“-Weihnachtseinkäuferin. In diesem Jahr habe ich mir aber tatsächlich schon frühzeitig einige Gedanken gemacht und sogar das eine oder andere Geschenk besorgt! Wir versuchen, die Geschenkeflut an Weihnachten im Rahmen zu halten und, nebst Herzenswünschen, auch Sinnvolles und Benötigtes wie etwa coole Bettwäsche zu besorgen. Würde es nach meinem grossen Sohn gehen, müsste hier ein LKW vorfahren, seine Wunschliste war eigentlich bereits Mitte Jahr mit 50 Wünschen schon proppenvoll. Den Höhepunkt gab es dann, als er, zusammen mit Papa und mit Stift und Block bewaffnet, in der Spielzeugabteilung umherging, um schön alles zu dokumentieren, was er denn gerne hätte. So sinnvoll finde ich nun das Meiste davon nicht, er sieht das aber natürlich anders und wir schauen, dass wir einen guten Mittelweg finden. Das ist auch der Grund, wieso ich selber auch immer auf der Suche nach ein paar tollen Ergänzungen bin. 

Wenn auch du noch nach dem einen oder anderen sinnvollen Geschenk suchst, habe ich dir hier 6 meiner Besorgungen aufgelistet.

 

1. Ein BeeHome für Wildbienen –
und keine Angst, die Wildbienen sind völlig harmlos, stechen nicht und interessieren sich auch nicht für dein Essen!

Ich liebe nachhaltige Geschenke, die nicht nach kurzer Zeit zum Staubfänger mutieren und die einen etwas lehren. Wenn dann das Geschenk noch einen Zusatznutzen hat, man etwas Gutes tut, in diesem Fall für die Natur, dann bin ich dabei!

Sozusagen als Familiengeschenk habe ich mich in diesem Jahr für die BeeHome Wildbienen-Patenschaft entschieden. Und das ist nicht einfach nur eine Patenschaft, nein, man bekommt das Wildbienenhäuschen zugeschickt und im Frühling erhält man die erste Population dazu. Sind hier dann die Mauerbienen (übrigens eine Art von über 600!!! Wildbienenarten in der Schweiz) das erstemal  geschlüpft, geht es mit der Beobachtung los. Den Wildbienen kann man sich problemlos nähern und beobachten wie sie hingebungsvoll für ihren Nachwuchs arbeiten. Spannend für die Kinder, aber auch für euch und ich bin überzeugt, dass genau solche Erlebnisse den Respekt vor der Natur und vor jedem einzelnen Lebewesen, egal wie klein es ist, stärken.

Du fragst dich, was denn die Unterschiede zu den sonstigen „Bienenhotels“ sind?
Ein BeeHome wird auf jeden Fall bewohnt, denn im Winter schickt man die Kokons für die Überwinterung zurück, die neu geschlüpften Bienen helfen danach bei der Bestäubung auf Schweizer Bauernhöfen. Damit das eigene BeeHome nicht leer bleibt, erhält man jeden Frühling eine neue Startpopulation zugeschickt, Dieser Service ist in den einmaligen Anschaffungskosten enthalten!

Wildbiene + Partner haben zwei sehr aussagekräftige Videos erstellt, die ich euch nicht vorenthalten möchte und die genau erklären, wie das ganze funktioniert!

Ich freue mich schon riesig, das BeeHome in Betrieb zu nehmen. Wir haben es schon bei uns, jetzt müssen wir uns nur noch bis zum Frühling gedulden, bis wir mit unserer eigenen „Bienenzucht“ starten können. Ich werde euch berichten, wie es weitergeht!

RABATTCODE für ein BeeHome
Wenn du auch noch ein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk suchst, kannst du bis zum 31. Dezember von einem Rabatt von CHF 15 profitieren. Gib bei der Bestellung einfach den Gutscheincode „spinoggel17“ ein.

In diesem Link erfährst du nochmals alles Wissenswerte über das BeeHome, es werden auch die häufigsten Fragen beantwortet: Wieso ein BeeHome?

Und hier geht’s direkt zur Bestellung: Ich möchte ein BeeHome kaufen


 
2. Besuch eines Kindermusicals

Wie du sicher schon gemerkt hast, sind wir grosse Fans von Kindermusicals und Theatern. Dein Kind zu einer solchen Veranstaltung einzuladen, bleibt sicher noch lange in Erinnerung und sind wir ehrlich, Spielzeug gibt es meist zur Genüge von anderen Schenkenden!

Kindermusicals.ch hat gerade wieder 3 aktuelle Stücke im Gepäck und sie kommen damit an ganz viele Spielorte in der ganzen Deutschschweiz! Pippi haben wir schon gesehen und einen Besuch bei „Neues von Michel aus Lönneberga“ gibt es bei uns im Februar!

Alle Tourneedaten und Bestellmöglichkeiten findest du hier: www.kindermusicals.ch


 

3. Badespielzeug aus recyceltem Kunststoff von GreenToys

Ich habe ja zwei Wasserratten zuhause und ja, das Badespielzeug aus Plastik ist mir immer ein Dorn im Auge, versuche ich doch, Plastik so oft wie möglich zu vermeiden. Leider habe ich für die Badewanne (bis jetzt!) noch keine praktikable Alternative gefunden. Wir verwenden zwar immer wieder „Ausschussmaterial“ wie leere Plastikflaschen zum Spritzen etc., manchmal sind aber auch einfach andere Sachen wie Schiffe und Autos gefragt.

Green Toys schafft hier Abhilfe, denn sie produzieren Spielsachen aus 100% recyceltem Kunststoff, alles BPA, Phtalate und PVC frei! Verpackt sind die süssen Spielzeuge ausserdem mit recyceltem und recyclingfähigem Material (bedruckt mit Sojabohnenfarben).

Eine kleine aber feine Auswahl findest du im Online-Shop von Nicole: Nikimo.ch
Und pssst: Stöbern lohnt sich, das Sortiment ist mit noch ganz vielen anderen tollen Sachen für Kind und Eltern gefüllt, z.B. mit den tollen Kindernagellacken von Snails, davon mehr im nächsten Punkt, oder den coolen Tierköpfen von Donkey für Fahrrad und Scooter (sind übrigens grad im Sale!).


 

4. VORHANG AUF – Zeitschriftenabo

Das Zeitschriftenabo ist nochmals ein Geschenk für uns alle, ich bin, wie ihr seht, ein Fan von „Familiengeschenken“, ich muss ja schauen, dass ich nicht auf der Strecke bleibe ;-). 
Nebst liebevollen Geschichten, spannenden Rätseln und Experimenten, kreativen Bastelbögen und lustigen Spielanregungen für drinnen und draussen gibt es auch noch einen separaten Elternteil mit inspirierenden Anregungen.

Über VORHANG AUF:

Sie ist anders. Sie ist besonders. Sie tut einfach gut: Seit 1989 berührt die waldorfpädagogische Kinder- und Elternzeitschrift VORHANG AUF die Herzen der Leser. Fernab von Computer, Smartphone und Co lädt VORHANG AUF dazu ein, die Welt mit allen Sinnen zu entdecken. Durch wunderschöne Illustrationen namhafter Künstler wird jede Ausgabe zu einem kostbaren Schatz. Liebevolle Geschichten, spannende Rätsel und Experimente, kreative Bastelbögen, lustige Spielanregungen für drinnen und draußen und vieles mehr beflügeln die Phantasiekräfte der 5-bis 14-Jährigen. Ein separater Elternteil begleitet die Familien mit inspirierenden Anregungen durch das Jahr.

Ob „Indianer“, „Kinder aus aller Welt“ oder „Das alte Rom“: VORHANG AUF erscheint alle drei Monate unter einem anderen Schwerpunktthema.

Es gibt beim Verlag gerade eine Weihnachtsaktion
Für jedes bis zum 21.12. 2017 abgeschlossene Abo schenken sie eine zusätzliche Ausgabe von VORHANG AUF „Weihnacht“, einen Weihnachtskunstdruck von Daniela Drescher sowie 10 zauberhafte Weihnachtskarten!

Das Abo könnt ihr hier abschliessen und selbstverständlich wird auch in die Schweiz verschickt:
www.waldowverlag.de/abo

Und wenn ihr euch nicht gleich für ein Jahresabo entscheiden möchtet, euch aber trotzdem eine gemeinsame Lese- und Erlebniszeit mit Euren Kindern wünscht,  könnt ihr VORHANG AUF unverbindlich kennenlernen! Es gibt die Möglichkeit, ein kostenloses Probeheft zu bestellen! Es wird  lediglich um 3,90 Euro für Porto und Versandarbeiten gebeten. Klick hier: Probeheft bestellen


 

5. Kaleidoskop-Bastelkoffer von Drakiko.ch

Wir überraschen den Grossen mit einem Kaleidoskop-Bastelkoffer von Drakiko.ch. Viele von euch kennen das bestimmt auch; im Kopf schwirren 1000 Ideen rum, was man mal mit den Kindern basteln möchte. Die Bastelprofis unter uns setzen vieles wahrscheinlich auch zackig um, einigen wird es aber wie mir gehen; die Ideen sind da und bis man dann mal alles Material zusammen hat, hat man schon fast vergessen, was man machen wollte. Dem schafft nun das Team um die Primarlehrerin Nicole Ritzmann Abhilfe, denn sie haben eine ganze Reihe verschiedenster Bastelkoffer entworfen. Die Auswahl reicht vom Piratenkoffer und Brieffreundekoffer über den Ballonflugkoffer bis zum Chilbikoffer.

Bastelprojekt ausgesucht, Koffer bestellt und schon kann’s losgehen. Es gibt auch praktische Bastelabos, da kommen die Ideen sozusagen per Post, frei Haus.

Das ganze Sortiment findest du unter www.drakiko.ch

 

RABATTCODE für die Bastelkoffer
Bis am 31. Dezember erhaltet ihr sogar 10% Rabatt bei einer Bestellung: Einfach Rabattcode kinderagenda10 eingeben und schon habt ihr wieder etwas Geld gespart!

  


 

6. Kindernagellack von Snails, frei von schädlichen Chemikalien

Wie wahrscheinlich die meisten Kinder, lieben es auch meine, die Zehen- wie auch die Fingernägel zu lackieren. Um dies mit guten Gewissen zu tun, verwenden wir die Kindernagellacke von Snails, diese sind frei von schädlichen Chemikalien wie Parabenen, Formaldehyden, etc. UND was ich auch ganz praktisch finde, die Farben lassen sich durch leichtes Rubbeln mit Wasser und Seife wieder entfernen (oder einem ausgiebigen Besuch in der Badewanne). Das heisst, sie hinterlassen auch keine Flecken, wenn mal was daneben gehen sollte. Was mir auch deswegen gefällt, dass man die Selbständigkeit fördern kann, indem  sich die Kinder die Nägel auch ganz ungefährlich selber lackieren können. Mit den herkömmlichen Nagellacken hätte ich hierbei ein schlechtes Gefühl, kenne es ja schon von mir, dass der Lack bei einer etwas zittrigen Hand schnell mal auch auf der Haut landet.  Also von mir eine hundertprozentige Kaufempfehlung!

Die Snails Nagellacke kriegst du bei Nicole von Nikimo: Snails Nagellacke kaufen


 

Habt ihr schon alle Geschenke oder zumindest die Ideen zusammen? Was wird bei euch unter dem Weihnachtsbaum liegen? Ich freue mich über eure Anregungen und wünsche schon jetzt eine entspannte Vorweihnachtszeit!

Herzlichst, Muriel